Ihr Mittelalter Shop: Katalog

ArmStreet

Mittelalter Schuhe

Please wait...

Mittelalter Schuhe zum Verkauf

In unserem mittelalterlichen Schuhgeschäft finden Sie eine große Auswahl an Modellen aus hochwertigem Leder verschiedener Typen:

  • Wildleder in 6 gesättigten Farben
  • dickes, zuverlässiges Leder in verschiedenen Brauntönen sowie milchweiß, braun gerieben und schwarz
  • Leder mit verbrannten Ornamenten
  • Leder mit geprägten Ornamenten in 6 Farbvarianten erhältlich
  • zweifarbiges geprägtes Leder in 7 Farbkombinationen

Historische und geografische Bereiche werden eindrucksvoll abgedeckt und gehen sogar in Bezug auf Komfort und visuelle Ästhetik weit über die vorhandenen Beispiele hinaus. Inspiriert von historischen Erkenntnissen erlauben wir uns jedoch, den Herstellungsprozess zu verbessern, indem wir moderne Technologie für Schuhleisten in Betrieb nehmen, damit Sie sich lange Zeit auf dem Schlachtfeld oder im Ballsaal wohl fühlen, wenn Sie Ihre Mittelalter Schuhe tragen.
Es gibt eine Vielzahl von Artikeln, die perfekt zum modernen Lebensstil und sogar zu einer Kleiderordnung des Unternehmens passen. In der Zwischenzeit bleibt das Erscheinungsbild unserer maßgefertigten mittelalterlichen Schuhe in „Oh, das würde perfekt zu meiner Rolle passen!“.
Und zweifellos haben wir denjenigen etwas zu bieten, die historische Quellen genau verfolgen: frühe Wikinger Sandalen, keltische Turnschuhe von Rurikovo Gorodische, spätnormannische Zeit und klassischer europäischer Stil des XIV. Jahrhunderts.

Für die meisten Modelle gibt es auch Optionen für die Außensohle. Sie können dazu neigen, historische Genauigkeit zu wählen und mittelalterliche Schuhe mit dicker Naturledersohle oder Stabilität und rutschfester Gummisohle zu kaufen. Letzteres hat sich als unverzichtbar für das Kampftraining und auf dem Schlachtfeld erwiesen.

Werfen Sie einen Blick auf die Schuhe

Da es in warmen Regionen nicht besonders notwendig war, etwas zu tragen, gingen die Menschen dort eher barfuß oder trugen bestenfalls Tangasandalen. Näher an unserer Zeit kombinierte der südliche Teil Europas geflochtene Juteseil-Außensohle und Oberstoffteil zu Espadrilles.

Nördliche oder bergige Regionen erforderten eine vorsichtigere Haltung gegenüber den Füßen: Seit jeher verwenden sie Lederstücke, die mit einer Schnürung gesammelt wurden, während sie von Ort zu Ort wanderten, und entwickelten sogar einen Schneeschuh. Mehrere Jahrhunderte lang war die am weitesten verbreitete Technologie die Turnshoe (Wendeschuh)-Methode zur Herstellung mittelalterlicher Schuhe - sie bedeutete, dass der Nähprozess von innen nach außen durchgeführt werden musste. Später, im 16. Jhdt, wurde es durch die rahmengenähte Rand-Methode ersetzt, die die Möglichkeit einer steifen Sohle ausschloss.

Gefällt mir!
ausblenden -
Please wait...