Krieg in der Ukraine und ArmStreet

25. Februar, 2022

17. Mai

„Ein Krieger und eine Schlange“ - ein neues T-Shirt für unsere altnordischen Fans zur Unterstützung der Ukraine.

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-27.jpg

15. Mai

Es besteht noch Bedarf an unseren Schlafsäcken und Decken. Als wir die äußerst gute Nachricht erhalten, dass Russen unsere Stadt Charkiw nicht belästigen und bombardieren können, besteht immer noch ein Bedarf an den Schlafsäcken, sowohl aus militärischen als auch aus humanitären Gründen.

Diese Schlafsäcke hier auf dem Bild unten machen unser Zentralkrankenhaus ein bisschen glücklicher. Viele Menschen in Charkiw wurden wegen russischer Bombenanschläge obdachlos, und einige von ihnen sind jetzt in Krankenhäusern ohne persönliche Sachen.

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-26.jpg

3. Mai

Das T-Shirt „Gobelin des Krieges” ist in einer neuen Farbe erhältlich! Danke für Ihre Unterstützung!

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-25.jpg

1. Mai

Unser Lager ist in vollem Gange und wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Schuhe in festen Größen wieder für den internationalen Versand verfügbar sind.

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-23.jpg krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-24.jpg

30. April

Wir waren schon immer Verfechter des fairen Handels und bieten die besten Kleidung und Rüstungen, die wir für Geld herstellen können, aber eines der Dinge, die der Krieg bewirkt, ist, dass er Ihre Prioritäten verändert. Wir tun unser Bestes, um als Unternehmen den Krieg zu überstehen. Wir sehen, dass viele Menschen einfach bereit sind zu helfen, deshalb wissen wir Ihre Hilfe zu schätzen und nehmen sie demütig an.

Unterstützen Sie ArmStreet

Wir sehen westliche Hilfe, sie ist von großer Bedeutung! Wir sehen die Hilfe überall und wir könnten ohne sie nicht überleben und gewinnen, daran sollte kein Zweifel bestehen.

26. April

Ok, jetzt ist unser Lagerhaus an vorgefertigten Produkten mit festen Größen einsatzbereit und Sie können gerne wieder vorrätige Artikel bestellen!

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-20.jpg
krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-21.jpg krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-22.jpg

19. April

Es ist der erste Monat des Krieges in der Ukraine, der von unseren talentierten Designern auf das T-Shirt gesetzt wurde. Einige erkennen vielleicht den Stil der Teppiche von Bayeux aus dem 11. Jhdt.

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-16.jpg krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-17.jpg
krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-18.jpg krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-19.jpg

14. April

Gute Nachrichten – wir nehmen wieder Rüstungsbestellungen entgegen!

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-15.jpg

13. April

Heute wollen wir einfach mal Danke sagen an euch alle! Die Ukraine bekommt viel Hilfe. Kanada und die Vereinigten Staaten waren unsere Verbündeten seit Beginn der russischen Invasion im Jahr 2014, bildeten unsere Truppen aus und stellten viel militärische Hilfe und Informationen bereit. Wir haben einen Freund, der aus Kanada kam, um zu helfen! Wir haben viel Unterstützung aus dem Vereinigten Königreich erhalten, und britische NLAWs konkurrieren mit amerikanischen Jewellins, wenn es darum geht, russische Panzer zu vernichten. Willkommen in Kiew, Boris! Türkei, wir lieben Ihre Bayrakhtars.

Polen leistet großartige Arbeit, und es scheint, dass jeder Bürger und jede Bürgerin in Polen etwas für die Ukraine tut. Danke, Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Slowakei, Estland, Lettland und Litauen! Wir sind jedem Land in Europa dankbar, dass es unsere Frauen, Kinder und Eltern beherbergt. Es ist schwer zu überschätzen, wie wichtig es ist, unsere Lieben sicher zu haben.

Wir sind Ihnen, unseren großartigen Kunden und Kundinnen aus der ganzen Welt, dankbar! Unsere gemeinsamen Hobbys und Interessen haben einige besondere Bindungen geschaffen, die weit über die Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden hinausgehen, aber das Ausmaß der Unterstützung, die wir erhalten haben, ist erstaunlich. Ich weiß nicht, wie ich es richtig ausdrücken soll, aber wir werden uns bis ans Ende unserer Tage daran erinnern...

9. April

Dieses T-Shirt wird in der Ukraine gedruckt, aufgrund vieler Faktoren ist es schwieriger und etwas teurer, Sachen in der Ukraine herzustellen, aber das ermöglicht es uns, anderen kämpfenden ukrainischen Unternehmen zu helfen, von der Druckerei bis zum Postdienst, geschweige denn es hilft uns, in diesen schrecklichen Zeiten unseren Lebensunterhalt zu verdienen.

Fight like Ukrainian t-shirt Maria is a successful Ukrainian model

5. April

Unser unbesiegbares ArmStreet Team arbeitet an der Rüstung aus der Lieferrückstände-Liste.

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-10.jpg

3. April

Wir sind dazu übergegangen, strapazierfähige Schlafsäcke für das Militär herzustellen.

Heute keine Worte, nachdem wir Fotos von Irpin und Bucha gesehen haben.

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-8.jpg krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-9.jpg

31. März

Weitere Decken wurden versandt und geliefert, hauptsächlich in die Region Charkiw, und wir erhalten einige Rückmeldungen von der Militärfront, die dazu führen werden, ein besser geeignetes Produkt für militärische Zwecke herzustellen.

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-5.jpg

28. März

Unser Lagerartikel im Westen der Ukraine ist fast betriebsbereit und wir führen einige Testlieferungen durch, um sicherzustellen, dass wir tatsächlich Produkte von hier aus versenden können. Wenn es nicht funktioniert, werden wir nach alternariven Wegen suchen.

25. März

Noch ein positives Zeichen – manche Postdienste in der Ukraine funktionieren, es dauert natürlich länger als gewöhnlich, aber unsere Decken haben sogar die entferntesten Städte im Osten erreicht (der größte Teil aber mit Autos).

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-3.jpg

Wir haben auch gute Neuigkeiten für unsere Kunden/innen – wir haben unseren Lagerbestand an den sicheren Ort im Westen verlegt und können Lagerartikel in einer Woche hoffentlich schon versenden.

krieg-in-der-ukraine-und-armstreet-2.jpg

20. März

Eine gute Nachricht - es dauerte eine Weile, bis alles nach Plan funktionierte. Wir haben unser Lager in den Westen der Ukraine verlegt und suchen jetzt nach Platz, um alles wieder aufzufüllen und zu organisieren, aber es ist nur eine technische Frage und hoffentlich wird alles gelöst.

Wir haben auch sowohl die Lieferkette als auch die Herstellungsprozesse organisiert, um die Decken zu produzieren und zu liefern, bei deren Herstellung Sie uns aktiv geholfen haben, und wir haben bereits mehr als 200 Artikel an das Flüchtlingszentrum in Swetlowodsk und das Notfallkrankenhaus in Charkiw geliefert oder zur Lieferung geladen und haben Spenden von Ihnen, um mehr zu machen!

Wir arbeiten auch an Mustern für den Feldschlafsack, um es als nächstes zu machen.

16. März

Es ist viel passiert!
Dank der heldenhaften Bemühungen unserer Jungs verlegen wir jetzt einen Teil unseres Inventars an sicherere Orte, und wir hoffen, dass einige Geräte folgen werden!
Wir haben auch einen Verkauf der Decken für Flüchtlinge eingerichtet, der es Ihnen ermöglicht, sie zu kaufen und uns sie herzustellen und auf Anfrage an verschiedene Orte zu senden. Wir haben bereits 50 Decken an das Flüchtlingszentrum in Swetlowodsk und weitere 20 an eine der Territorialverteidigungseinheiten in Charkiw geschickt. Da kommt noch mehr!

Krieg in der Ukraine und ArmStreet Krieg in der Ukraine und ArmStreet

14. März

Heute gibt es nicht viele Neuigkeiten – wir arbeiten daran, die Finanzdienstleistungen in der Ukraine zurückzusetzen und bereiten uns darauf vor, einige unserer Sachen in die Westukraine zu verlegen. Es ist wirklich schwer, unter solch unvorhersehbaren Umständen zu handeln, aber es ist definitiv besser, etwas zu tun, als nichts zu tun.

12. März

Die Ukrainer machen das Unmögliche. Heute hat russland all seine Kräfte eingesetzt und sucht verzweifelt nach weiteren Reserven, wenn 30 von 90 russischen Bataillonsgruppen funktionsunfähig oder vollständig zerstört sind.

Für uns bedeutet es einfach, das zu tun, was wir tun – Menschen von Charkiw in die Westukraine zu bringen und die Versorgung zu organisieren, um zumindest etwas in unserer Manufaktur in Lviv (Lemberg) zu produzieren.

10. März

Wir werden hier versuchen, die aktuelle Situation für diejenigen zu beschreiben, die die tatsächliche Situation besser verstehen möchten. Wir können keine Informationen aus erster Hand darüber geben, was im Süden vor sich geht, da sich die Haupteinheiten von ArmStreet in Charkiw und Lviv befinden und wir im Moment hauptsächlich zwischen diesen beiden Städten verteilt sind.

Nordost. Charkiw.

Es scheint, als wäre die Hälfte der Bevölkerung dieser schönen Stadt tatsächlich woanders hingezogen, und ich persönlich bin Zeuge eines Schocks und Traumas, der durch zehn Tage dauernden Bombenangriffen verursacht wurde. Auf der positiven Seite scheint es, dass die Russen erschöpft sind und keine Vorräte mehr haben, so dass Bombenanschläge jetzt willkürlich und militärisch völlig sinnlos sind. Das Schlimme ist, dass es viele einsame, kranke, alte Menschen gibt, die keine Mittel und Energie haben, umzuziehen. Sowohl staatliche als auch freiwillige humanitäre Hilfe und heldenhafte Bemühungen der Stadtbehörden haben die Stadt nicht unbewohnbar gemacht - Straßen werden, wo möglich, gereinigt, die meisten Haushalte haben Strom, Heizung und Gas, einige jedoch nicht, und die Folgen könnten katastrophal sein. Die Leute verlassen die Stadt, aber es gibt viele unserer Leute, die in Charkiw bleiben, und hier ist der Grund.

Westen.

Mehr als zwei Millionen Menschen haben ihre Heimat verlassen und die Hälfte von ihnen ist in die EU gezogen, die andere Hälfte bleibt im Westen. Westen ist überfüllt. Lviv ist als einer der beliebtesten Touristenorte in der Ukraine bekannt, mit etwa einer Million Besuchern pro Jahr. Seit Beginn des Krieges ist fast die gleiche Zahl in zwei Wochen durch die Stadt gefahren und etwa 400.000 Menschen bleiben. Viele staatliche und private Institutionen öffneten ihre Türen und reorganisierten Büros, Sporteinrichtungen und Campusse in temporäre Wohnräume, aber auch hier gilt: Wenn es für voll funktionsfähige Menschen perfekt funktioniert, schafft es eine kranke oder alte Person oder ein Baby unter Ihrer Obhut riesiges Problem, das sehr schwer zu lösen ist.

Zwischendrin.

Die Menschen evakuieren weiter, unser Zugsystem funktioniert wie die Hölle und schafft immer mehr Strecken, aber auch hier ist es eine große Herausforderung für viele Personengruppen.
Normalerweise dauert eine Autofahrt von Charkiw nach Lviv 10-12 Stunden, jetzt dauert es dreimal länger, und Sie müssen irgendwo einen vorübergehenden Platz finden, wenn die Sperrstunde beginnt. Einige unserer Leute haben diese Fahrt mehrmals gemacht, und sie ist wirklich herausfordernd und unvorhersehbar.

Auf der positiven Seite verbrennt die ukrainische Armee Feinde wie die Hölle, und alle Menschen in der Ukraine helfen sich gegenseitig, wann und wo immer es möglich ist! Halten wir durch!

8. März

Vier oder fünf oder mehr Tage Fahrt für drei von uns, um von unserem kleinen, 150 km entfernten Drehkreuz nach Charkiw in der Ukraine zu fahren. Lieferung von Medikamenten und dringend benötigtem Benzin, Umsiedlung von ArmStreetianern und Familienmitgliedern an sicherere Orte aus Charkiw, Ukraine. Aufgrund der Schließung von Postdiensten und Unterbrechungen der Lieferketten können wir im Moment unsere üblichen Sachen nicht produzieren und liefern, aber eine Nacht, die ich im Drehkreuz für Kriegsflüchtlinge in der Zentralukraine verbracht habe, brachte uns auf die Idee, welche Sachen wir für Menschen herstellen können, die leiden auf dem Weg in den Westen.

6. März

Jeder Tag bringt neue Herausforderungen und neue Hoffnungen. Diese drei Tage waren sehr herausfordernd für diejenigen von uns, die nach Charkiw fuhren, um Kollegen und Familienmitglieder umzusiedeln. Die Situation ist immer noch sehr ungewiss, da russische Truppen friedliche Städte und Infrastrukturen angreifen, die versuchen, dem enormen Kriegsdruck standzuhalten.

ArmStreet driftet langsam nach Westen, aber heutzutage ist alles sehr langsam mit endlosen Karawanen von Menschen, die vor dem Krieg fliehen. Vielen Dank für Ihre Hilfe und Fürsorge und ein großes Dankeschön an unsere Freunde aus den Nachbarländern, die sich um unsere Kinder und Frauen kümmern.

3. März

Die Situation vor Ort in Charkiw verschlechtert sich mit systematischen GRAD- und Flugzeugbombenanschlägen und heldenhaften Stadtdiensten, die versuchen, die Strom-, Wasser- und Heizsysteme intakt zu halten. Mehrere weitere ArmStreet-Familien haben Charkiw erfolgreich verlassen. Diejenigen von uns, die bereits sichere Familien haben, gehen zurück, um Menschen zu helfen und das Nötigste zu liefern.

29. Februar

Schwerer Raketeneinschlag heute in Charkiw - mehrere Tote und viele Verletzte, nachdem eine Langstreckenrakete eines der Hauptverwaltungsgebäude getroffen hat. Die Mitarbeiter und Familien von ArmStreet sind in Sicherheit, heute sind mehrere Familien erfolgreich aus Charkiw umgezogen und sie sind unsere aus dem aktiven Kriegsgebiet.

Wir reorganisieren eine unserer Werkstätten, um mit der Produktion von defensiven Metallkonstruktionen zu beginnen. Bitte beachten Sie, dass alle Bestellungen, die Sie aufgeben, in naher Zukunft nicht hergestellt werden. Wenn Sie eine Rückerstattung benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Wie können Sie helfen?
Wenn Sie einen Geschenkgutschein auf ArmStreet kaufen, wird dieses Geld verwendet, um denen von uns zu helfen, die sich jetzt vor Bombenanschlägen verstecken, und um die ArmStreet-Familie über Wasser zu halten. Halten wir durch!

28. Februar

Nach dem schweren Bombenanschlag in Charkiw sind 11 Zivilisten tot und viele weitere verletzt worden. ArmStreet hält Kontakt zu denen, die in die Ostukraine gegangen sind, und wir organisieren die Evakuierung für diejenigen, die gehen wollen. Keine Fortschritte in irgendeiner wichtigen Richtung für den Feind und viele Konvois von ukrainischen Streitkräften zerstört!

25. Februar

Liebe Freunde,
Wie viele von Ihnen wissen, ist ArmStreet ein ukrainisches Unternehmen, das Dutzende von Mitarbeitern in Charkiw und Lviv und im ganzen Land beschäftigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir derzeit für eine begrenzte Zeit keine neuen Bestellungen auf unserer Website entgegennehmen, da die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter derzeit die höchste Priorität haben.

Unsere Stadt wird momentan angegriffen, aber die Ukraine ist stark und widerstandsfähig, und wir halten uns gut, und wir transportieren Menschen und materielle Güter in den Westen.

Wenn Sie sich fragen, was Sie tun können, um zu helfen, bitten wir diejenigen, die derzeit auf Artikel warten, um Geduld - stornieren Sie Ihre Bestellung bitte nicht. Geben Sie uns etwas Zeit, um Sicherheit für unsere Familien zu finden, damit wir anfangen können, darüber nachzudenken, wieder schöne Artikel für Sie zu schaffen.

Liebe und Frieden,
ArmStreet Team