Mittelalter Gotik Schnabelschuhe kaufen. Vorhanden in: braunes veloursleder, schwarzes veloursleder :: im mittelalter Shop ArmStreet

ArmStreet

Gotische Poulaines

Lange Wildlederschuhe mit Schnürung

€199,00 €169,00

Versand und Herstellung

Standardlieferung
€12,00
Standardlieferung dauert
16 -21 Tage
Herstellungsdauer
21-28 Tage

Farbe wählen

Mehr Farben

Meßdaten

cm
cm
cm
cm
cm
Wie Sie sich messen sollen?Maßtabelle Schuhegröße

Gotische Schnabelschuhe aus Veloursleder

Lange Wildlederschuhe mit seitlicher Schnürung

Diese Velourslederschuhe sind ein bestechend schönes Zubehörteil unserer Gotik-Kollektion. Sie sind in Übereinstimmung mit der original historischen Vorlage erstaunlich kunstfertig gearbeitet. Diese Schuhe verleihen Ihrem Mittelalter- oder Gotik-Kostüm den letzten Schliff und sorgen für einen vollendeten Auftritt.
Die Schuhe sind nach moderner Schuhmacherkunst gefertigt, so dass sich heutiger Komfort perfekt mit dem mittelalterlichen Stil verbindet. So sind Sie bestens für jedes Mittelalter-Event oder Rollenspiel gerüstet, ohne den authentischen, mittelalterlichen Look zu beeinträchtigen.
Die Sohle besteht aus dünnem Gummi und die Sohlenkanten sind nach historischen Fertigungstechniken gearbeitet, was den Schuhen einen absolut authentischen „ledernen“ Look verleiht, ohne dabei jedoch so glatt und rutschig zu sein wie Ledersohlen.

Historischer Bezug:

Die Moder der Schnabelschuhe (auch 'Poulines' oder 'Crakows' genannt) verbreitete sich während des XII. Jahrhunderts über ganz Europa und erreichte ihren Höhepunkt im XIV. Jahrhundert (im Text steht IV century, das kann wohl nicht stimmen). Im Handumdrehen wurden die spitzen Schuhe zum Statussymbol und Privileg der Könige, Lords und Edelleute.

Es wurden zahllose Vorschriften erlassen, um die Länge der Schuhspitzen gesetzlich zu regeln. Für einen Bauern durften die Schuhspitzen eine Länge von 5 cm (gerechnet ab der Zehenspitze) nicht überschreiten. Je höher jedoch der soziale Status des Trägers war, desto länger wurden auch die Schuhspitzen. Demzufolge durften die Schuhspitzen für Kaufleute nicht länger sein als 16 cm, für einen Kavalier waren 30 cm und für einen Edelmann waren bis zu 60 cm erlaubt. Solche Schuhe wurden üblicherweise nicht von Frauen getragen. In jedem Fall waren die Spitzen der Damenschuhe niemals so lang, wie die der männlichen Fußbekleidung.
Die “Poulines” verschwanden gegen Ende des Mittelalters, in der zweiten Hälfte des XV. Jahrhunderts, und wurden durch die sogenannten 'Cowmouth' (Kuhmaulschuhe) oder 'Bearpow' (Bärenpfotenschuhe) ersetzt, Schuhe mit weiter, runder oder quadratischer Zehenpartie.

Wichtige Hinweise zur Größenbestimmung:

Bitte nehmen Sie sorgfältig Maß, damit Ihnen unsere handgearbeiteten Schuhe anschließend auch perfekt passen.
Bitte beachten Sie auch, dass Schuhe aus 100% echtem Leder am Anfang sehr stramm und fest am Fuß sitzen. Nach ein bis zwei Tagen des Tragens passen sie sich jedoch perfekt der Form Ihres Fußes an.

Für eine genaue Maßanleitung klicken Sie bitte hier (beachten Sie bitte auch das Video am Ende der Seite).

Bitte kontaktieren Sie uns falls Sie noch weitere Fragen haben.

Produktdetails:

  • 100% echtes Veloursleder (auf Wunsch auch Glattleder)
  • Gummisohle
  • Bänder-Schnürung

Verwandte Artikel

Schuhe „Renaissance Erinnerung”

Geprägte Lederschuhe mit Schnürung

€174 €149

Mittelalter Gugelhaube aus Wolle

Klassische Wollhaube mit einer Rute

€79 €69

Mittelalter Gürtel aus Leder

Mittelalterlicher Rüstungsgürtel

€109 €89

Mittelalter Spangen als Schließe

Paar Messingverschlüsse, spätes X. Jhdt

€54 €44

Einen Kommentar schreiben

  • B
  • I
  • "
  • Img

*Ihr Kommentar wird nach der Genehmigung sichtbar sein.

Es wurde kein Kommentar gefunden
Gefällt mir!
ausblenden -
Please wait...