Gambeson: der beste Freund des Kriegers

Wenn wir über Körperschutz sprechen, ist ein bekannter mittelalterlicher Gambeson durch nichts zu ersetzen. Das Gambeson (auch bekannt als Aketon oder Armierungs-Dublett), das häufig als Rüstung für sich selbst oder als gepolsterte Unterrüstung verwendet wird, war seit dem X. Jahrhundert ein wesentlicher Bestandteil der Ausrüstung eines mittelalterlichen Soldaten oder Ritters.

Historical image of a gambeson in use
Saint Georges Et Le Dragon
Miniature from a Book of Hours (c. 1380?)

Trotz des weichen Materials bietet ein ausreichend dicker Gambeson einen hervorragenden Schutz. Es besteht aus vielen verschiedenen Stoffschichten und lässt sich nur schwer durchschneiden. Die Schichten bestehen normalerweise aus Leinen oder Wolle, aber historisch haben die Leute sie mit vielen verschiedenen Füllungen zwischen den Schichten gefüllt. Sie absorbieren auch einen überraschenden Schock, der den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen kann, wenn Sie einem feind begegnen, der stumpfe Waffen trägt.

Im späten XV. Jahrhundert ersetzten wattierte Jacken oder Steppjacken die Gambesons und wurden zur Hauptform der eigenständigen Stoffrüstung. Laut Abbildungen und Textquellen aus dieser Zeit ist eine Steppjacke kürzer und etwas passender als der frühere Gambeson. Hier ein Zitat, das nicht nur Anweisungen gibt, wie eine richtige wattierte Jacke gemacht werden sollte, sondern behauptet auch, es sei ein bequemer und zuverlässiger Schutz gegen viele Arten von Waffen, die zu dieser Zeit in Europa vorhanden sind:

„... diese Jacke sollte vorne geschnürt sein, und unter der Öffnung muss sich ein Aufhängestück (Aufhängeöse) befinden, das genauso stark ist wie die Jacke selbst. Somit ist die Steppjacke sicher und einfach, vorausgesetzt, es gibt einen Pourpoint ohne Ärmel oder Kragen aus zwei Falten Stoff, der an der Schulter nur vier Finger breit sein soll; an welchem ​​Stockpunkt sollen die Beinlinge angebracht werden. So soll der Träger sozusagen in seiner Jacke schweben und sich in seiner Ruhe befinden; denn man hat noch nie ein halbes Dutzend Männer gesehen, die durch Stiche oder Pfeilverletzungen in solchen Jacken getötet worden waren, insbesondere wenn es sich um Truppen handelt, die an den Kampf gewöhnt sind." („Eine kritische Untersuchung der Antient-Rüstung, wie sie in Europa existierte ...” II, von SR Meyrick)

Die Wirksamkeit des Gewebeschutzes wurde durch einige moderne Tests bestätigt (zum Beispiel von Allan Williams, „Der Ritter und der Hochofen…“). In dem erwähnten Test stand eine 30-Lagen-Jacke einem simulierten Schwertschlag von zweihundert Joule. 30 Lagen waren für eine Steppjacke aus dem XV. Jahrhundert keine Seltenheit. Tatsächlich war es für den Zeitraum eher ein Standard. Da ein Schwertschlag oder ein getroffener Pfeil selten mehr als 120 Joule Energie erzeugt, können wir davon ausgehen, dass diese Gambesons der späten Generation einen guten Schutz gegen Schwerter bieten würden (obwohl ein Stoß mit einer scharfen Klinge immer noch durchdringt) und Pfeile, aber natürlich würde seinen Träger vor schlagkräftigen Stangenwaffen nicht bewahren, insbesondere wenn der Angreifer montiert ist, oder Armbrustbolzen.

Dieses Thema ist jedoch noch nicht gut recherchiert - obwohl Sie auf Youtube und in Foren viele äußerst interessante Amateur-Tests finden, um eine Vorstellung davon zu erhalten, wozu eine richtig gefertigte Stoffrüstung auch ohne moderne Materialien in der Lage ist. Das Hauptmerkmal ist jedoch, dass die Jacke „richtig gemacht” ist, was nicht immer der Fall ist. Auf die eine oder andere Weise sind Hunderte von Jahren des verbreiteten Einsatzes in verschiedenen Regionen der Erde indirekt, aber sehr überzeugend, wenn nicht unumstrittene Beweise für die Wirksamkeit.

Armstreet ist bekannt für seine funktionalen und zuverlässigen Gambesons des östlichen Typs. Bei ihrer Herstellung waren wir von den gepolsterten Rüstungen der Nationen des Nahen Ostens sowie dem traditionellen Körperschutz von Nomaden der Großen Steppe inspiriert. Im Allgemeinen ist die Rüstung im östlichen Stil bei modernen Nutzern in Nordamerika und Europa nicht sehr beliebt, da die meisten von ihnen westliche Rittertruppen und militärische Organisationen Westeuropas nachahmen, mit einem großen Hype um die Wikingerzeit im letzten Jahrzehnt.

In den östlichen Regionen Europas wirken der historische Wiederaufbau und das Rollenspiel jedoch oft beweglicher. Es gibt westliche Ritter, die neben oder gegen schwere mongolische Reiter kämpfen, slawische Druzhina (Streitkräfte der slawischen Anführer) oder arabische Ghilman (Elite-Sklaven-Soldaten oder Söldner in den Ländern des Mittleren Ostens im Mittelalter). Gesteppte Rüstungen, die historisch auch bei den aufgeführten Kriegergruppen sehr beliebt waren, unterschieden sich in Bezug auf Befestigung, Dekor und Länge von ihren westlichen Pendants.

gambeson-warriors-best-friend.jpg
Eastern Roman Cataphract
Modern illustration by Christos Giannopoulos

Eines unserer älteren gepolsterten Rüstungsmodelle - Mittelalter Asiatischer Gambeson - veranschaulicht einige der Hauptmerkmale der östlichen Rüstung dieses Typs. Wie Sie sehen, ist er ziemlich lang und schützt die Hüften und sogar die Knie seines Besitzers vollständig. Er hat volle Ärmel und eine schöne Borte an Saum, Schultern, Kragen, Manschetten und Revers.

Mittelalter Asiatisches Gambeson Mittelalter Asiatisches Gambeson

Ein anderes Beispiel von einem asiatischen Gambeson finden Sie hier. Es erreicht die Knöchel des Trägers und wird mit fünf handgearbeiteten Lederriemen und Verschlüssen aus Messing befestigt. Es hat auch eine Schnürung, um darauf eine Metallpanzerung zu montieren, in diesem Fall wäre es eine Lamellen-, Laminar- oder Plattenrüstung.

Asiatisches Gambeson Asiatisches Gambeson

Und dem europäischen Look und Design kommt etwas näher - Mittelalter wattierter Gambeson. Es wurde als Unterrüstung für mittelalterlichen Kampf entworfen und wir betrachten es als „Sportliche Polsterung als Unterrüstung“. Dieses Stück hier wurde unter Berücksichtigung der praktischen Bedürfnisse von Schwertkämpfern entworfen. Dieses Gambeson sieht fantastisch aus, aber seine Hauptvorteile sind technische, nicht ästhetische. Die Außenschicht besteht aus dicker und strapazierfähiger Baumwolle, die Innenseite aus hochwertigem, natürlichem Leinen. Verschlüsse sind flach genug, um bequem zu sein, wenn sie unter Plattenrüstung getragen werden. Der Hals hat ein überlappendes Teil, um eine Rundum-Stoßdämpfung zu gewährleisten. Dieses Stück kann sowohl mit westlichen Plattenpanzern als auch mit östlichen Panzerungen wie Lamellen und Schuppenpanzerungen verwendet werden.

Mittelalter wattiertes Gambeson Mittelalter wattiertes Gambeson

Wie alle Rüstungen haben Gambesons Schwächen. Jeder, der durch das Tragen einer dicken, gepolsterten Rüstung im Sommer gelitten hat, weiß, dass dies Ihre Bewegung erheblich behindern kann und sehr, sehr schnell heiß werden kann. Genau aus diesem Grund haben wir hart an der Entwicklung eines eigenen Designs für unsere wattierten Jacken gearbeitet: die Serien „Der Königsmacher” und „Der Kavalier”.

Gambeson „Der Königsmacher“ Gambeson aus Wolle „Der Kavalier”

Alle Modelle dieser Serie bestehen aus zwei Teilen: einer ärmellosen Weste und einem Oberteil als bauchfreies Top. Das Tolle an dieser Funktion ist, dass Ihre Arme unabhängig von den übrigen Bewegungen funktionieren.

Unter den historischen Quellen finden sich viele Beispiele mit abnehmbaren Ärmeln. Sie waren normalerweise an der Weste gebunden, aber diese Art der Konstruktion macht die Verbindung und die Achselhöhlen anfällig. Es ist uns gelungen, dieses Problem zu lösen, während das authentische Aussehen beibehalten und der Benutzungskomfort erhöht wird.

Historical gambeson with removable sleeves

Wir haben die Leinenversion des Gambesons „Der Königsmacher“ atmungsaktiv, bequem und für viele verschiedene Situationen geeignet gemacht. Es besteht zu 100% aus hochwertigem Leinen, einschließlich Futter und Feinheiten. Wir haben es mit einer atmungsaktiven Watte aus natürlicher Baumwolle gefüllt (was in heißen Jahreszeiten eine Erleichterung ist).

Gambeson „Der Königsmacher“ Gambeson „Der Königsmacher“ Gambeson „Der Königsmacher“

Die dickere und stabilere Version dieses Modells aus Segeltuch ist für all diejenigen gedacht, die einen alltäglichen Soldatenschutz suchen. Segeltuch ist ein sehr praktisches Material, das perfekt für regnerisches Wetter geeignet ist und harten Bedingungen standhält. Wir halten es für eine eher „schwer” gefütterte Jacke.

Polsterung „Der Königsmacher“ Polsterung „Der Königsmacher“ Polsterung „Der Königsmacher“

Und schließlich eine Version aus Wolle „Der Kavalier” - ideal für kühle Nächte und kaltes Klima. Er hält Sie nicht nur sicher, sondern auch warm. Dieses Kleidungsstück ist mit einer robusten Baumwolle gefüttert und hat eine ordentliche Struktur. Es hält sich gut gegen Stöße durch Sparring-Schwerter oder Äxte und ist in Verbindung mit Post- oder Plattenrüstung gut geeignet.

Gambeson aus Wolle „Der Kavalier” Gambeson aus Wolle „Der Kavalier” Gambeson aus Wolle „Der Kavalier”

ArmStreet war schon immer gut darin, gepolsterte Rüstungen herzustellen, aber diese drei Gambesons machen uns stolz und werden von unseren Kunden sehr geschätzt. Materialien, Nähte und Muster nur von höchster Qualität - und außerdem können Sie aus einer Vielzahl von Farboptionen und -kombinationen wählen, um ein einzigartiges Farbschema für Ihr Team zu erhalten.

Das zweiteilige Design bedeutet auch, dass Ihre Armbewegung den unteren Teil Ihrer gepolsterten Rüstung nicht nach oben zieht, sodass der befestigte Beingurt immer an Ort und Stelle bleibt. Die Weste bleibt auch an der richtigen Stelle und wird Ihren Unterleib auf keinen Fall freilegen, selbst wenn Sie sich in einer hohen Wache befinden.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil Ihrer Ausrüstung ist der Handschutz. Hier bei ArmStreet haben wir uns seit langem einen Namen gemacht, indem wir einige der besten Handschuhe auf dem Markt mit unserem eigenen, einzigartigen Design produzieren. Lange haben wir unsere Stulpen komplett mit fabrikgefertigten Handschuhen verkauft, aber vor etwa drei Jahren begannen wir mit der Herstellung eigener Innenhandschuhe für Stulpen, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen, die in Stahlpanzerung kämpfen, und diejenige, die nur die gesteppte Rüstung tragen oder geeignete Handschuhe für Schwertfechten brauchen.

Derzeit gibt es drei Modelle, die im Wesentlichen die Bedürfnisse der Fechter, Spieler und Rollenspieler abdecken: gepolsterte mittelalterliche Handschuhe, gepolsterte Fechthandschuhe und gepolsterte mittelalterliche Panzerfäustlinge.

Fechthandschuhe sind vielseitig einsetzbar. Sie eignen sich gut als Haupthandschutz für Live-Action-Rollenspiele, leichte Schwertkampf-Formate und viele andere Anlässe. Es gibt eine Schnürung, um die Handschuhe an Ihre Handgröße anzupassen. Bewegliche Finger und taktile Eigenschaften des Leders sorgen für perfekten Halt und Flexibilität, wodurch diese Handschuhe sowohl für Schwert als auch für Stangenwaffen geeignet sind. Sie sind mit 5 mm dicken Schaumstoff-Isolierpads zum Schutz vor Stößen besetzt. Erweiterte Manschetten schützen die Handgelenke. Die Handschuhe dämpfen und verteilen das Gewicht der Waffe.

Fechthandschuhe „Der Hellebardier“ Fechthandschuhe „Der Hellebardier“

Gepolsterte Mittelalter Handschuhe sind Standard-Innenhandschuhe für alle unsere Fingerhandschuhe. Sie sind dem zuvor erwähnten Modell sehr ähnlich, haben jedoch etwas zusätzliches Leder um die Finger, um sie mit den Stulpen zu verbinden. Die Handschuhe sind mit Schaumstoffstreifen gepolstert, die Polsterung kann jedoch optional aus glattem Handschuhleder bestehen. Die Pads absorbieren kinetische Energie bei physischen Stößen, wodurch die Schlagkraft der Schläge verringert wird, während das starke Außenleder die Hände vor möglichen Kratzern schützt. Dieses Modell eignet sich hervorragend für historische mittelalterliche Schlachten (HMB genannt) und andere vollständige Kontaktkämpfe mit Stahlwaffen.

Gepolsterte innere Handschuhe Gepolsterte innere Handschuhe

Dieselbe Idee wurde verwendet, um unsere gepolsterten Mittelalter Fäustlinge zu entwerfen. Diese Fausthandschuhe eignen sich besonders für diejenigen, die robuste, praktische Panzerfäustlinge statt Panzerhandschuhe bevorzugen. Standardmäßig verwenden wir für sie dünnes Veloursleder, sie könnten aber auch aus weichem Handschuhleder gemacht werden. Es gibt viele Kämpfer, die sie tragen, sowie Völkerschlacht-Mannschaften.

Gepolsterte innere Lederfäustlinge Gepolsterte innere Lederfäustlinge

Insgesamt sind die Handschuhe unserer Fertigung im Vergleich zu denen, die wir zuvor verwendet haben, weicher, flexibler und haben ein ausgefeilteres Design. Bei der Auswahl des richtigen Leders wurde darauf geachtet, dass das Material, aus dem die Handschuhe hergestellt werden, bei allen Einsatzbedingungen erstaunliche Griffmöglichkeiten bietet. Hier ist ein kurzer Video-Test mit einer Demonstration.

Und vergessen wir die Beine nicht, die auch gut gepflegt und geschützt werden müssen. Die mittelalterlichen Chausses (Beinlinge) wurden Anfang des XI. Jahrhunderts populär und wurden zu einem unverzichtbaren Bestandteil sowohl von Rüstungskleidung als auch von Ziviltracht. Sie wurden sowohl von Männern als auch von Frauen getragen, im zweiten Fall mit langen Kleidern bedeckt und hatten gewöhnlich Schnüre, die an einem Schutzgürtel befestigt werden konnten.

Das Wort selbst - „chausse” - was Strumpf bedeutet, überlebt nur im modernen Französisch als Stamm der Wörter chaussure (Schuh) und chaussette (Socke).

Die Serie „Der Königsmacher” umfasst großartige, gepolsterte Beinlinge aus Leinen, die im Stil einer Hose aus dem XIV. Jahrhundert gefertigt wurden. Und sie können Ihnen auch alleine als Grundschutz dienen oder dank der Ösen und Bändern mit einer Vielzahl von Befestigungsmöglichkeiten unter Metallpanzerung getragen werden. Zusammen mit der Weste und dem bauchfreien Top erhalten Sie ein vollständiges Bild in den Farben Ihrer Wahl.

Beinlinge „Der Königsmacher” Beinlinge „Der Königsmacher” Beinlinge „Der Königsmacher”

Egal, ob Sie einen edlen Ritter oder einen regulären Soldaten im Rollenspiel spielen, auf der Suche nach einer zuverlässigen und bequemen Rüstung für ein Live-Turnier, alleine oder mit Ihren Mitstreitern - wir bieten Ihnen einen angemessenen Schutz und Sie haben viele Optionen zur Auswahl!

Sicherheit hat Vorrang, richtig? Aber gutaussehende Sicherheit ist noch besser;)

Erzählen Sie uns in Kommentaren von Ihren Kampferfahrungen und wie Sie Ihre Gambesons einsetzen!

Sie können hier alle unsere zum Verkauf stehenden Gambesons überprüfen!